Neueste Beiträge von SR 1

Moderatorin Maren ist jetzt zum ersten Mal überhaupt von einer Wespe gestochen worden. Dabei scheint es in diesem Jahr weniger Wespen zu geben als sonst. Darüber sprechen wir in der SR1 Morning Show mit Reporter Jonas Degen.

Ende des Sommers bedeutet für einige: Einschulung. Für viele Familien ist dies jedoch eine Belastung, da Schulmaterialien sehr teuer sind. Aus diesem Grund werden Spenden gesammelt. Mit Spendensammlerin Jennifer Rauschkolb haben wir darüber gesprochen.

Die EM ist zu Ende und Spanien ist Europameister. Gewonnen hat aber auch die deutsche Mannschaft, denn sie ist wieder näher mit ihren Fans zusammengewachsen.

Bestes Wetter, gute Musik und ausgelassene Stimmung bei den rund 14.500 Fans – die Premiere des SR Ferien Open Air im Dillinger Parkstadion war ein voller Erfolg.

Bestes Wetter, gute Musik und ausgelassene Stimmung bei den rund 14.500 Fans, die Premiere des SR Ferien Open Air im Dillinger Parkstadion war ein voller Erfolg. Und nicht nur die Besucher waren zufrieden.

SR 1 Reporterin Jessica Ziegler berichtet von der tollen Stimmung beim und nach dem Auftritt von Joris beim SR Ferien Open Air. Es wurde mitgesungen und getanzt, alle waren happy und entspannt. Wer mehr Action möchte, hat dazu Gelegenheit im Funpark.

Beim SR Ferien Open Air gibt es neben der Musik auch einige Möglichkeiten sich zu entspannen oder zu spielen. SR 1 Reporterin hat sich auf "Broom, die Haiattacke" gewagt und auch an der Torwand mitgefiebert.

Neueste Beiträge von SR 2 KulturRadio

Uwe Johnson zählt zu den wichtigsten deutschen Erzählern des 20. Jahrhunderts, ist aber im Vergleich zu anderen Autoren wie Günter Grass eher ungelesen. Charly Hübner beschreibt in "Wenn du wüsstest, was ich weiß..." seine Entdeckung von Johnsons Werk.

Der geplante Abriss des Saarbrücker Finanzamts sei "schlichter Wahnsinn", schreibt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in einem Offenen Brief. Sie fordert eine Umnutzung des Gebäudes. Ursula Schirmer von der Stiftung sieht solche Fälle häufiger.

Ingeborg Bachmanns „Senza casa“ versammelt autobiographische Skizzen, Notate und Tagebucheintragungen. Die Texte bieten Einblicke in das Leben einer tief verletzten Schriftstellerin, die allein im Schreiben so etwas wie Ausgeglichenheit finden konnte.

Jörg Fauser wäre nächste Woche 80 Jahre alt geworden. Sein Roman "Rohstoff" ist ein Meilenstein der Nachkriegsliteratur. Nun erscheint die überarbeitete Biografie "Rebell im Cola-Hinterland" von Matthias Penzel und Ambros Waibel.

Ein Roboter namens „Sunny“ unterstützt in der gleichnamigen Apple TV-Serie Suzie nach einem schweren Verlust. Kann KI wie Sunny trösten oder gar Menschen ersetzen? Kevin Baum, Experte für "Trusted Artificial Intelligence", gibt Einblicke.

Am Wochenende kollidierten zahlreiche Kulturveranstaltungen im Saarland. Fehlende Abstimmung und Übersicht sind die Gründe. Eine zentrale Steuerung und der lang geforderte Kultur-Entwicklungsplan könnten Abhilfe schaffen, meint Reporterin Barbara Grech.

Ab Ende nächsten Jahres schließt das Centre Pompidou in Paris für fünf Jahre zur Renovierung. Das Centre Pompidou in Metz profitiert davon, da die Kunst dorthin ausgelagert werden soll. Barbara Grech hat mit Direktorin Chiara Parisi gesprochen.

Neueste Beiträge von SR 3 Saarlandwelle

Viele jüngere Menschen - die kannten tatsächlich nur Angela Merkel als deutsche Regierungschefin. 16 Jahre war Merkel im Amt. Sie war die erste Frau in dieser Position. Politikwissenschaftler Thomas Jäger über die Person Angela Merkel.

Sommerliche Temperaturen stellen besondere Anforderungen an die Lagerung von Lebensmitteln. Um Frische und Qualität zu bewahren, sind spezielle Maßnahmen nötig. Worauf bei Hitze besonders zu achten ist.

Das Bundesverkehrsministerium unterstützt ZDF-Recherchen zufolge eine fragwürdige Lobbykampagne eines Münchener Vereins. Auch der Saar-Bundestagsabgeordnete Luksic soll dabei eine Rolle spielen – er weist die Vorwürfe aber zurück.

Das Saarland landet bei der bundesweiten SWR-Recherche zum Thema Notfallrettung im Mittelfeld. SR Info-Reporterin Steffani Balle hat sich die Ergebnisse genauer angeschaut und zusammengefasst.

In den USA infizieren sich derzeit Milchkühe mit dem Vogelgrippe-Virus und stecken Menschen an. Der Homburger Infektionsepidemiologe Jürgen Rissland schätzt die Gefahr einer neuen Pandemie eher gering ein. Einzelheiten von Kai Forst.

Sie sind einzigartig im Saarland: die über 100 Felsenkeller in Honzrath. In den Berg gehauene kleine Höhlen entlang der Merchinger Straße. Und dahinter verbirgt sich eine rund zweihundertjährige Geschichte, die es so im Saarland eben nur in Honzrath gibt.

Während des Endspiels der Fußball WM 74 sollte die von Rüdiger von Fritsch geplante Flucht seines Vetters und zweier Freunde aus der DDR stattfinden. Mit Moderator Uwe Jäger hat er sich an diesen Sommer, der sein ganzes Leben veränderte, erinnert.