Neueste Beiträge von SR 1

Im Saarland regnet es erneut und viele Menschen haben Angst vor den starken Regenfällen. Wie ernst die Lage tatsächlich ist, erklärt uns Tim Stäger vom SR 1-Wetterteam.

Klaus Rigoll vom Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz spricht mit SR 1 über die Hochwassersituation und den neuen Regen. Der zeigt sich im Saarland noch konstant, wird aber im Verlauf der Woche nur noch als punktuelle Gewitter auftreten.

Hemmersdorf hat das Hochwasser ebenfalls stark abbekommen: Von Sportplatz bis Müllcontainer stand alles unter Wasser. Und in einigen Häusern stand das Wasser über einen Meter hoch.

Auch in Ottweiler beginnen die Aufräumarbeiten. Und auch dort stehen einige Keller unter Wasser. Zum Glück kommt Hilfe aus dem gesamten Saarland und darüber hinaus noch aus dem Ahrtal.

Die Unwetterlage im Saarland ist noch nicht vorüber. Auch heute kann es wieder zu Dauerregen und Überflutungen kommen - wenn auch weniger heftig als noch am vergangenen Freitag.

Aufräumen und Chaos beseitigen ist bei vielen angesagt. So auch in Differten.

Der "Dorftreff" in Wellesweiler kämpft auch mit den Folgen des Hochwassers. Für ihn hieß es jedoch vor allem eins: umziehen. So ist der "Dorftreff" zur katholischen Kirchengemeinde St. Johannes in Wellesweiler umgezogen.

Neueste Beiträge von SR 2 KulturRadio

Am Pfingstmontag waren trotz des guten Wetters die Verwüstungen des Hochwassers im Saarland deutlich zu sehen, die Nervosität vor den erneut angekündigten Regenfällen spürbar. Dr. Kalbitzer erläutert wie man mit solchen Ausnahmesituationen umgeht.

Bereits zum vierten Mal ist das Theaterkollektiv Familie Flöz beim Festival Perspectives zu Gast – und auch in diesem Jahr ist der Saal bei dem Stück "Hokuspokus" bis auf den letzten Platz besetzt.

Auch das Hauptgebäude der Hochschule für Musik Saar ist aufgrund seiner Lage vom Hochwasser betroffen. Noch am Freitag haben zahlreiche Freiwillige Instrumente im Wert von mehreren Hunderttausend Euro in Sicherheit gebracht.

In den vergangenen Jahren war es stiller geworden um Beth Grown, jetzt hat sie ihr neues - und erstes Solo-Album aufgenommen. Klare Empfehlung von Kai Löffler.

Das Festival "perspectives" trotzte dem Wetter. In der Alten Feuerwache in Saarbrücken wurde am Freitag „The making of Berlin“ aufgeführt. Eine Rezension des Theaterabends von Barbara Grech.

Im Gespräch mit SR 2-Kulturredakteurin Barbara Renno erzählt Heinrich Steinfest von Museumsbesuchen, Waldläufen, Balkonsprüngen, warum Entenhausen ein perfektes Paralleluniversum ist und wie er sich beim Schreiben von seinen Figuren treiben lässt.

"Das wird unsere Antwort auf Gewalt sein: wir werden intensiver, schöner und hingebungsvoller musizieren als je zuvor" – Das Zitat von Leonard Bernstein ist für die 5 Musiker des Pacific Quintets richtungsweisend.

Neueste Beiträge von SR 3 Saarlandwelle

Der Saarländer Stefan Kuntz ist neuer Sportvorstand des HSV. Er folgt dort auf Jonas Boldt, der nach dem verpassten Aufstieg in die Bundesliga freigestellt wurde.

Der Innenausschuss hat sich wegen der Hochwasser-Lage am Dienstag zu einer Sondersitzung getroffen, in der sowohl die Soforthilfen für Betroffene als auch das weitere Vorgehen besprochen wurden. SR-Reporterin Denise Friemann berichtet.

Unermüdlich waren die Rettungskräfte im Hochwassereinsatz. Man sei dank der vielen Ehrenamtlichen hier gut aufgestellt, sagt Manfred Rippel, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes. Überprüfen sollte man aber auf jeden Fall die Ausstattung mit Material.

Wo steht das Saarland nach dem Hochwasser? Und wie können Hilfen aussehen? Dazu hat sich die Landesregierung mit den Spitzen der Kommunalen Verbände ausgetauscht. Auch darüber wie Hilfen aussehen sollen. Janek Böffel berichtet.

Große Schäden nachd em Hochwasser im Saarland hinterlassen. Viele Betroffene stehen nun vor der Frage: Wer kommt für die entstandenen Schäden auf? Was deckt die Versicherung ab? Und wo bekomme ich noch finanzielle Hilfe?

Nach dem Hochwasser im Saarland haben die meisten betroffenen Häuser wieder Strom – aber nicht alle. Wo es Beschädigungen in den Häusern gab, müssen Elektriker ran. Die Arbeiten könnten noch einige Tage dauern, so Landesinnungsmeister Udo Schmidt.

Das lange Pfingstwochenende ist vorbei – und damit auch drei Tage, vollgepackt mit deutsch-französischer Bühnenkunst. SR-Reporterin Jana Bohlmann mit den Highlights.