Reiseregel-Wirrwarr: Besser vorher informieren!

Reiseregel-Wirrwarr: Besser vorher informieren!

Audio | 29.07.2021 | Dauer: 00:02:43 | SR 2 - Jochen Erdmenger / Melanie Mikulla

Themen

Die Regeln für Reiserückkehrer sollen offenbar schon zum 1. August wieder verschärft werden. Aber schon die Autofahrt in ein Nachbarland ist wegen der unterschiedlicher Corona-Regelungen gar nicht so einfach. Melanie Mikulla vom ADAC rät daher, sich vor dem Urlaub erstmal genau anzusehen, welche Regeln im jeweiligen Reiseziel gelten. Wieviele Insassen dürfen überhaupt mitfahren? Genügt ein negativer PCR- oder Schnelltest oder bedarf es eines Impf- oder Genesenennachweises? Droht eine Quarantäne nach der Rückkehr aus einem Risikogebiet? SR-Moderator Jochen Erdmenger hat mit Melanie Mikulla vom ADAC darüber gesprochen. Sie rät, sich beim Grenzübertritt auf jeden Fall zumindest auf stichprobenartige Kontrollen einzustellen - und vorzusorgen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.